Was macht man mit der Katze, wenn man verreist?

Was macht man mit der Katze, wenn man verreist?

Der Urlaub naht und es stellt sich die Frage, was man mit der Katze nun machen soll. Wenn Sie beschlossen haben, sie zu Hause zu lassen, müssen Sie kein schlechtes Gewissen haben. Katzen sind meist an ihr Territorium gebunden, daher ist es immer eine gute Idee, sie dort zu lassen, wo sie die meiste Zeit verbringen. Bedenken Sie aber, dass Katzen sich nicht selbst versorgen können. Wenn Sie sie also allein lassen, planen Sie das gut ein, damit selbst eine kurze Reise nicht zum wahren Albtraum wird.

Richten Sie die Wohnung für die Katze gut ein!

Das Wichtigste bei der Planung einer Urlaubs-Trennung ist, die Wohnung für die Katze gut einzurichten. Denken Sie dabei an jede Ecke, damit der Vierbeiner zur Aktivität angeregt wird, die in Ihrer Abwesenheit vor allem in langen Nickerchen bestehen wird. Nach einer solch intensiven Ruhephase braucht der Stubentiger einen speziellen Platz, um die angesammelte Energie abzubauen. Kaufen Sie daher im Voraus Katzenmöbel, die zu seiner beliebten Oase werden: Praktische Lösungen sind z. B. Katzentreppen an der Wand oder Katzenregale, die die Katze zum Springen oder zur Bewegung anregen, wenn der Besitzer nicht da ist. Auf diese Weise bieten Sie ihr auch einen Platz, von dem aus sie ihr Katzenreich beobachten kann – das verleiht ihr ein Gefühl der Sicherheit!

Neben großen und beständigen Gegenständen empfehlen wir Ihnen auch stilvolle Katzenaccessoires, wie unser Katzenspielzeug Beasty Toy mit Katzenminze zu kaufen, das die Katze zum Spielen anregt und ihre Sinne stimuliert. Das macht nicht nur viel Spaß, sondern fördert auch die Entspannung. Unsere stilvollen Katzenaccessoires sind mit Sicherheit eine tolle Wahl, die die Aufmerksamkeit des Haustigers fesselt. Wenn Sie zu dieser Art von gut durchdachtem Spielzeug greifen, können Sie sicher sein, dass Ihre Fellnase sie nicht so sehr vermissen wird. ;)

Die wichtigste Urlaubsregel für Katzenbesitzer: Lassen Sie Ihre Katze nicht allein!

Katzen scheinen gerne allein zu sein, das ist aber nur ein falscher Eindruck! Diese Tiere gewöhnen sich schnell an ihre Besitzer und Menschen, die sie häufig besuchen. Sie gehen leicht Bindungen ein, die jahrelang halten können, und wenn man sie auch nur zehn Stunden allein lässt, kann das für sie sehr schwierig sein.

Auch wenn Sie Ihre Katze nur für eine Nacht allein lassen wollen, sollten Sie für sie eine Betreuung organisieren. Am besten wäre, wenn die Person nicht nur kommt, um sich zu vergewissern, dass mit der Katze alles in Ordnung ist, sondern sich auch Zeit nimmt, um mit ihr zu spielen, so dass sich Ihre Fellnase nicht einsam fühlt. Bevor Sie verreisen, laden Sie den Betreuer für einen Kennenlernbesuch ein, damit sich Ihre Katze mit ihm vertraut machen und ihn als Familienmitglied aufnehmen kann. Denken Sie daran, dass ein selbstreinigendes Katzenklo oder ein automatischer Futterspender niemals die Anwesenheit eines anderen Menschen ersetzen kann.

Katzenmöbel und exklusive Katzenaccessoires sind nicht nur für den täglichen Gebrauch eine perfekte Lösung, sondern auch, wenn der Besitzer länger abwesend ist.  Es ist empfehlenswert, Gadgets zu kaufen, die zu dem Temperament Ihres Stubentigers passen. Befindet er sich gerne auf hohen Gegenständen? Kaufen Sie ihm ein Katzenregal! Oder greift er oft nach Spielzeug mit seiner Pfote? Dann hat er bestimmt Freude an den Beasty Toys mit Katzenminze! Schauen Sie sich das breite Angebot an intelligenten Lösungen von CosyAndDozy an und bereiten Sie Ihrer Miezekatze Freude.

Bemerkungen (0)

No comments at this moment
Product added to wishlist

Bitte beachten Sie, dass unser Online-Shop Cookie-Dateien Technologie verwendet und gleichzeitig nicht automatisch Informationen sammelt, mit Ausnahme der Informationen in diesen Dateien (sogenannte "Cookies").